Zum Inhalt springen

Hyperhidrose/übermäßiges Schwitzen


Sie leiden an übermäßig starkem Schwitzen? Sie sind darum in Bezug auf Ihre Kleidung im Alltag eingeschränkt? Stark schwitzende Hautpartien, vor allem in der Achselhöhle, müssen nicht sein! Hier kann sowohl operativ als auch nichtoperativ eine Verbesserung erreicht werden.

Wenn Sie selbst bei Kälte und ohne dass Sie es wollen, anfangen zu schwitzen, kann Botulinum-Toxin A lokal eingesetzt werden. Dabei wird die Überleitung bestimmter Nervenimpulse zu den Schweißdrüsen lokal gezielt blockiert. Das Fühlen oder Tasten wird dabei nicht beeinträchtigt. Diese Maßnahme muss aufgrund der Regeneration der Nervenzellen zwei- bis dreimal jährlich wiederholt werden. Für eine langfristige Linderung von übermäßigem Schwitzen bietet sich auch die chirurgische Entfernung der Schweißdrüsen an.

Sie möchten mehr Informationen zu Hyperhidrose und die Behandlungsmöglichkeiten? Ich erstelle gerne Ihren individuellen Behandlungsplan!